Historischer Rundgang vom Hafen von Las Palmas nach Triana und Vegueta

Historischer Rundgang vom Hafen von Las Palmas nach Triana und Vegueta

Historischer Rundgang vom Hafen von Las Palmas nach Triana und Vegueta

Las Palmas liegt im Nordosten der Insel Gran Canaria und ist die größte Stadt der Kanarischen Inseln. Dort befinden sich zwei der schönsten und beliebtesten historischen Stadtviertel der gesamten Kanaren: Triana und Vegueta. Wer diese beiden Gegenden zu Fuß und auf eigene Faust erkunden möchte, kann vom Hafen aus einen gemütlich Spaziergang in Richtung San Telmo unternehmen, der Freizeit, Geschichte, Kultur und Shopping verbindet. Sie können auch mit dem Touristenbus fahren, der alle 30 Minuten am Kai Muelle de Santa Catalina abfährt und an 12 Stationen nahe den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten von Las Palmas – rund um das Modelldorf Pueblo Canario, Vegueta und den Park Santa Catalina – Halt macht. Die gesamte Strecke wird in ca. 90 Minuten zurückgelegt; die Fahrkarte kostet 18 €.

 

San Telmo: Erster Halt

Die Altstadt von Las Palmas de Gran Canaria ist bei einem mehrstündigen Aufenthalt am besten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Touristenbus zu erreichen. Unweit des Hafens befindet sich der Busbahnhof, von dem aus sie den Park San Telmo in einer halben Stunde erreichen. Der Platz erwartet Sie mit großen Bäumen, Sitzbänken, einem Kinderspielplatz und einem wunderschönen Musikpavillon. Außerdem wartet er mit einem herrlichen Art-déco-Café auf, das mit bunten Kacheln geschmückt ist und zum Verweilen einlädt. Die spätbarocke Kapelle San Telmo, die den Seefahrern und Fischern gewidmet ist, sollten Sie sich ebenfalls nicht entgehen lassen.

 

Spaziergang durch die Einkaufsgegend Triana

Triana ist eines der ältesten Viertel von Las Palmas de Gran Canaria und die wichtigste Einkaufsgegend der Stadt. Beim Schlendern durch die Hauptstraße Calle Mayor de Triana, die aufgrund der beeindruckenden Gebäude aus dem 18. bis 20. Jh. unter Denkmalschutz steht, können Sie zahlreiche moderne Boutiquen und traditionelle Geschäfte besuchen und in Cafés, Kneipen und Restaurants einkehren. Durch die große Auswahl an Läden und Lokalen ist Triana sowohl bei einheimischen Shoppingfans als auch bei Touristen sehr beliebt.

 

Kurzer kultureller Rundgang zwischen Herrenhäusern in Triana

Unterwegs sind interessante kulturelle und architektonische Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Südlich der Fußgängerstraße und am Ende der Einkaufsgegend befindet sich das Theater Pérez Galdós, eines der Wahrzeichen von Las Palmas de Gran Canaria. Neben den charmanten Plätzen Plaza Hurtado de Mendoza und Plaza de Cairasco beherbergt das Stadtviertel architektonisch wertvolle historische Gebäude wie z. B. das Hotel Madrid und das Literarische Kabinett (beide im neoklassizistischen Stil und mit Jugendstil-Dekor) sowie das Museumshaus Pérez Galdós, das die Wohnarchitektur aus der Zeit gegen Ende des 18. und zu Anfang des 19. Jh. zeigt.

 

Vegueta: Entdecken Sie die Geschichte von Las Palmas de Gran Canaria

Das im April 1973 zum kunsthistorischen Baudenkmal erklärte Altstadtviertel Vegueta ist der Ort, an dem Las Palmas de Gran Canaria im Norden der Insel gegründet wurde, und eine der sehenswertesten Gegenden der Stadt. Am besten lässt sich Vegueta beim Schlendern durch die gepflasterten Fußgängerstraßen erkunden. Bei einem kulturellen Rundgang auf eigene Faust können Sie die zahlreiche Zeugnisse der traditionellen kanarischen Architektur bestaunen. In Vegueta befinden sich auch das Kolumbus-Haus (Casa de Colón; eines der besten Geschichtsmuseen, das sich mit den Kanaren und Amerika befasst), das Museo Canario, das der Archäologie und der ursprünglichen Bevölkerung der Kanarischen Inseln gewidmet ist, und das Museum für moderne Kunst Centro Atlántico de Arte Moderno.

 

Kathedrale Santa Ana: Religion und Kultur vor der Rückkehr zum Schiff

Die Kathedrale Santa Ana, die als bedeutendstes Bauwerk der kanarischen Architektur gilt, war das erste Gotteshaus der Kanarischen Inseln, dessen Vollendung mehr als vier Jahrhunderte dauerte. Die beeindruckende Kirche vereint drei unterschiedliche Baustile: Gotik, Renaissance und Neoklassizismus. Unter anderem aus diesem Grund ist die Kathedrale Santa Ana einer der wichtigsten Anziehungspunkte in Las Palmas de Gran Canaria. Vor der Rückkehr zu Ihrem Kreuzfahrtschiff sollten Sie dieser Sehenswürdigkeit auf jeden Fall einen Besuch abstatten.