Ausflug in die Natur und Erlebnis für die Sinne

Ausflug in die Natur und Erlebnis für die Sinne

Der Pfad der Sinne („Sendero de los Sentidos“) verläuft entlang eines alten Königsweges. Ein Teil dieser Strecke wurde für Wanderer und Naturliebhaber aus aller Welt neu angelegt, die den Pfad aufgrund des Pflanzenreichtums des dicht belaubten Lorbeerwalds erkunden. Unterschiedliche Texturen, lebendige Farben, Düfte und die herrliche Stille sind ein echtes Geschenk der Natur. Infotafeln liefern den Besuchern interessante Details bei der Erkundung dieses besonderen Wegs, der die Sinne anregt.

 

Ein Rundgang durch einen prähistorischen Wald

Der vollständig behindertengerechte Pfad der Sinne, der sowohl für Menschen mit motorischer Behinderung als auch für Personen mit sensorischen Einschränkungen geeignet ist, umfasst verschiedene Wegstücke mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad (einfach bzw. einfach bis mittel). Die kurzen Abschnitte ermöglichen es, den Zauber des Naturparks Anaga auch bei einem kleinen Spaziergang zu erleben. Der Pfad, der weniger als 30 km vom Hafen von Santa Cruz de Tenerife entfernt und dank moderner Verkehrswege problemlos zu erreichen ist, beginnt am Wegkreuz Cruz del Carmen. Dort gibt es ein Besucherzentrum, das Informationen über weitere Wanderwege und Routen bereithält, und einen Aussichtspunkt, der ein spektakuläres Panorama auf eines der artenreichsten Gebiete Europas bietet.